Spiralschloss

Das Spiralschloss ist der Klassiker

Spiralschloss mit Zahlenkombination
Spiralschloss mit Zahlenkombination – by Immanuel goldstein at English Wikipedia [Public domain], via Wikimedia Commons
Kaum ein Fahrradschloss dominiert das Strassenbild so sehr wie das Spiralschloss. Ein mit Plastik ummanteltes Stahlkabel, dazu ein kleiner Schliesszylinder, alles zusammen wie von Zauberhand ausgerollt zu einer Spirale – fertig ist das populärste Fahrradschloss der Welt.

Spiralschlösser gibt es schon für wenige Euros zu kaufen. Sie gelten mittlerweile unter vielen Experten aus „out-dated“, da sie den heute hohen Sicherheitsanforderungen vieler Fahrradliebhaber häufig nicht mehr gerecht werden. Spiralschlösser sind deshalb vor allem bei älteren Fahrradrädern mit geringem Diebstahlrisiko durchaus ein probates Mittel, dieses gegen den schnellen Diebstahl zu sichern. Mit Bügelschlössern oder Faltschlössern können Spiralschlösser allerdings in der Regel nicht mithalten.

Zu empfehlen sind Spiralschlösser nur für Fahrräder mit geringem Diebstahlrisiko, wenn zusätzlich bei Kauf des Fahrradschlosses etwas auf das Portmonee geachtet werden soll.

Vorteile und Nachteile von Spiralschlössern

Wie gesagt: Spiralschlösser sind für viele Fahrradfans mit teuren Rädern nicht die erste Wahl. Trotzdem lohnt sich ein Blick – welche Vorteile und welche Nachteile haben Spiralschlösser?

Vorteile von Spiralschlössern

  • Sehr günstig in der Anschaffung
  • Durch die Spiralform flexibel in der Handhabe
  • Keine zusätzliche Ausrüstung (z. B. Tasche für Fahrradschloss) erforderlich

Nachteile von Spiralschlössern

  • Oft eine nur sehr geringe Sicherheitsstufe
  • Häufig mit einem einfachen Bolzenschneider zu knacken
  • Mittlerweile von vielen Experten nicht mehr für die Sicherung eines Fahrrads bevorzugt

Schneller Überblick: Diese Spiralschlösser empfehlen wir

Diese Liste wird noch vervollständigt.