ABUS Tresor 1385 – Kettenschloss mit Zahlenkombination im Test

Heute im Fahrradschloss Test: Kettenschloss mit Zahlenkombination

Bei Abus Tresor 1385 handelt es sich um ein Kettenschloss mit individuell einstellbarer, vierstelliger Zahlenkombination. Der Vorteil: Sie müssen keinen Schlüssel mitführen und können diesen demnach auch nicht verlieren. Insbesondere Kinder profitieren von dem System, da sie die Gelegenheit bekommen, sich selbst eine Zahlenfolge zu überlegen. Aber auch für Sie ist die Schloss-Kettenkombination von Abus überall dort optimal, wo lediglich ein mittleres Diebstahlrisiko zu erwarten ist. Mit 85cm Länge sowie rund 1,1kg Gewicht ist Abus Tresor handlich und kompakt. Das Zahlencode Schloss wird mit der Sicherheitsstufe 7 ausgeliefert, sollte demnach auch größerer Gewalt problemlos standhalten. Die 7mm starke Vierkantkette besteht aus gehärtetem Stahl. Dadurch erhalten Sie nicht nur ein zuverlässiges, sondern auch langlebiges Fahrradschloss.

Auf einen Blick: Das kann das ABUS Tresor 1385

Das bietet Ihnen das Abus Tresor 1385:

  • Sicherheitsstufe 7 für mittleren Diebstahlschutz
  • 7mm starke Sechskantkette aus gehärtetem Stahl
  • Textilummantelung zum Schutz vor Lackschäden
  • Zahlencodeschloss individuell einstellbar
  • Anschluss direkt an der Kette möglich
  • Zuverlässiger Schließmechanismus

Kunden schätzen am ABUS Tresor 1385 Kettenschloss die Zahlenkombination

Auffällig oft sind Kunden begeistert von der Farbwahl, denn Abus Tresor ist nicht nur in Schwarz erhältlich, sondern auch in Rot, Blau und Anthrazit. Demnach lässt sich das Fahrradschloss optisch auf das eigene Gefährt abstimmen. In puncto Sicherheit sind die meisten Nutzer ebenfalls zufrieden. Gut gelaunt berichtet ein Kunde:

„Ist schnell angekommen, hat eine tolle Farbe, stabil und genau das Richtige für Dösbaddel wie mich, die gerne mal einen Schlüssel verklüngeln!“

Übersetzt bedeutet dies, dass gerade vom integrierten Zahlenschloss profitiert wird. Damit sind nicht nur Kinder und Jugendliche gut beraten, sondern auch so mancher Erwachsener. Das Schloss lässt sich mit der korrekten Zahlenkombination ohne Schlüssel öffnen. Der Schließmechanismus funktioniert wunderbar einfach und hält dabei auch stärkeren Diebstahlversuchen stand.

Dank der flexiblen Kette lässt sich das ABUS Tresor Kettenschloss überall anschließen. Langes „Fummeln“ und hantieren bleibt Nutzern somit erspart. Die 85cm Länge reichen Rezensionen zufolge vollkommen aus, um ein bis zwei Fahrräder anzuschließen. Allerdings scheint die Handhabung des Zahlenschlosses im Winter nicht optimal zu sein. Durch das spezielle Verfahren bleiben aber zumindest die Zahlen langfristig gut lesbar.

Kaufempfehlung bei geringem Diebstahlrisiko & für Kinder

Abus Tresor ist dank der Sicherheitsstufe 7 optimal für Fahrräder im mittleren Preissegment geeignet. Günstige Zweiräder können ebenfalls vor potentiellen Diebstählen geschützt werden. Unsere Kaufempfehlung richtet sich dabei bevorzugt an Kinder, denn ein Schlüssel ist für die Benutzung dieses Schlosses nicht erforderlich. Das spart Ihnen mitunter eine Menge Ärger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.