Kettenschloss Test: Trelock 480

Kettenschloss Trelock 480 im Test

Bei Trelock 480 handelt es sich um ein Kettenschloss, das sich speziell bei geringem Diebstahlrisiko einsetzen lässt. Der günstige Preis und das ansprechende Design sind dabei die wesentlichen Merkmale dieses Produkts. Kettenschlösser respektive Schloss-Kettenkombinationen haben den großen Vorteil, dass sie sehr flexibel und einfach zu handhaben sind. Mit 110cm Länge lassen sich Fahrräder auch an dickeren Pfosten und Bäumen mühelos befestigen. Die Schließautomatik sorgt dafür, dass Sie Ihr Gefährt mit wenigen Handgriffen sichern können. Entsprechende Schlüssel werden mitgeliefert und können auch diesmal nur durch den Nachweis einer Code Karte nachgemacht werden. Die Ummantelung des Trelock 480 Kettenschlosses ist nicht nur schick, sie schützt Ihr Fahrrad außerdem vor Lackschäden, wie zum Beispiel Kratzern. Dank kompakter Bauweise fällt der Transport des Schlosses sehr leicht.

Das Trelock 480 auf einen Blick

Das bietet Ihnen das Trelock 480 Kettenschloss:

  • Sicherheitsstufe 4 für niedrigen Diebstahlschutz
  • Schloss mit langlebiger Schließautomatik
  • Schutz vor Korrosion dank hochwertiger Verarbeitung
  • 110cm Länge
  • Patentierter PLC Schließzylinder
  • Schlüssel im Service nachbestellbar

Erfahrungen mit dem Trelock 480 – Die Länge gefällt!

Das Kettenschloss Trelock 480 wird von Kunden als sehr robust beschrieben. Nachteilig bewerten Käufer das verhältnismäßig hohe Gewicht, das das Zuschließen mitunter ein wenig erschwert. Ganz bewusst hat Trelock die Sicherheitsstufe 4 angegeben. Zu Zwecke der Absicherung an Orten mit geringem Diebstahlrisiko ist das Kettenschloss des Herstellers optimal. Die positiven Meinungen sprechen ganz klar für sich – darunter: „Habe das Schloss einen Monat in Gebrauch und bin sehr zufrieden. Es schließt gut und der Schlüssel ist stabil. Habe nicht das Gefühl, dass dieser abbrechen könnte beim Öffnen.
Habe 110cm, so gibt es keine Probleme beim Anketten. Mein altes Schloss mit 80cm war manchmal doch etwas unpraktisch.“

Die Länge scheint tatsächlich eines der Hauptargumente zu sein, sich für Trelock 480 zu entscheiden. Hinzu kommt die Flexibilität, dank der sich das Zweirad problemlos überall anschließen lässt. Insgesamt raten Käufer dazu, das Schloss bei Fahrrädern im mittleren Preissegment anzuwenden. Der Diebstahlschutz ist schlussendlich nicht der höchste, den Trelock in seinem Sortiment zu bieten hat. Die Befestigung am Sattelrohr ist ebenfalls kein Problem.

Gutes Kettenschloss für mittleres Diebstahlrisiko

Wir empfehlen Trelock 480 für günstige bis mittelmäßig teure Fahrräder sowie in Regionen mit sehr geringem Diebstahlrisiko. Ein kurzer Einkauf im Supermarkt des Vertrauens wird durch dieses Fahrradschloss sicher abgedeckt. Soll das Gefährt allerdings über Nacht oder mehrere Stunden abgestellt werden, empfiehlt sich ein Blick auf das Trelock Sortiment. Der Hersteller gibt die Sicherheitsstufe 4 für günstige Zweiräder an. Dem können wir an dieser Stelle beipflichten, denn einem aggressiven Diebstahlversuch hält Trelock 480 nur bedingt stand. Das Trelock 480 gibt es unter anderem hier bei amazon.de günstig zu kaufen!